Projekt und Foto-Ausstellung "Selbsthilfe:klick"BannerbildSelbsthilfeforum Gesundheitaktuelle Ausgabe der SelbsthilfezeitungBannerbildSelbsthilfe mobil - mit unserem Selbsthilfe-FahrradBannerbildWegweiser 2024BannerbildBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen, 

wir sind die zentrale 

Anlaufstelle für 

Selbsthilfe in Bad Vilbel 

und haben die folgenden 

Angebote für Sie:

Beratung

Wir beraten und informieren Selbsthilfeinteressierte und vermitteln Menschen in bestehende Selbsthilfegruppen und selbstorganisierte Initiativen.

Gründung

Wir unterstützen bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen in Bad Vilbel.

Unterstützung

Wir unterstützen Selbsthilfegruppen in organisatorischen Fragen, bei der Öffentlichkeitsarbeit und bieten regelmäßig Fortbildungen und Informationsveranstaltungen an.

Information

Wir pflegen eine Datenbank mit allen lokalen Selbsthilfeangeboten und verweisen auf regionale Gruppen. Durch Medienarbeit (Presse und online) sorgen wir für die öffentliche Wahrnehmung der Selbsthilfe.

Vernetzung

Wir vernetzen uns mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen im Gesundheits- und Sozialbereich.

Selbsthilfefreundlichkeit

Wir wollen mit unseren Angeboten ein selbsthilfefreundliches Klima in Bad Vilbel schaffen und Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Einrichtungen des Gesundheitswesens schaffen.

neue Selbsthilfegruppe "Zwangserkrankungen" in Gründung

mehr lesen

 

ab 15. April bis 30. Juni - Foto-Ausstellung „Selbsthilfe:klick“ im Rathaus Bad Vilbel
23 Beiträge von Bad Vilbeler Selbsthilfegruppen geben interessante Einblicke - und vielleicht den Anstoß, unsere Gruppen näher kennenzulernen. 

mehr lesen

 

21. April - gemeinsamer Kinobesuch Alte Mühle

Der Arbeitskreis "Wege aus der Einsamkeit" des Seniorenbeirats in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro, der AWO, der Nachbarschaftshilfe und uns möchte gemeinsam mit interessierten Senioren am Sonntag, 21. April um 17.15 Uhr im Kino Alte Mühle den Film "Oh la la. Wer ahnt denn sowas?“ ansehen. Anschließend kann man sich gemeinsam im Restaurant Alte Mühle über den Film austauschen. Zwecks Platzreservierung wird um Anmeldung bis 18. April bei Beate Giebel, 0151 12 84 26 10 oder per E-Mail an gebeten.

 

5. Mai - Sonntags-Spaziergänge "Selbsthilfe to go"

mehr lesen

 

7. Mai - Selbsthilfe-Stammtisch mit dem Thema „schwierige Themen ansprechen“

mehr lesen

 

13. Mai - Vortrag "Ernährung bei Diabetes und Adipositas"

Eine gesunde Ernährung spielt eine entscheidende Rolle im Umgang mit chronischen Krankheiten. Daher ist es von großer Bedeutung, die richtigen Informationen und Strategien zu erhalten, um die Lebensqualität zu verbessern und den Krankheitsverlauf zu beeinflussen. mehr lesen

 

Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive stellt sich vor

Was macht eigentlich eine Selbsthilfekontaktstelle und wie funktioniert das mit der Selbsthilfe? Gut erklärt ist das in einem Artikel im Bad Vilbeler Anzeiger 

 

Angst- und Panikstörungen - Selbsthilfe unterstützt

Zu diesem Thema ist die neue Ausgabe der Selbsthilfezeitung erschienen. Die kostenlose Zeitschrift ist bei uns, in Arztpraxen, Apotheken und der Stadtverwaltung erhältlich und jetzt auch online als Download auf dieser website verfügbar - und hier finden Sie übrigens auch alle bisherigen Ausgaben.

 

 SHZ 47 

  

 

Wegweiser 2024

In dem übersichtlichen Wegweiser 2024 sind ca. 170 Kontaktdaten der Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise im Wetteraukreis gelistet.

  Wegweiser 2024   

 

Wir sind für sie da

Ansprechpartnerinnen:
Sabrina Moll und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag

15 bis 17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

 

Hier geht es zur Anfahrtskizze

 

Facebook:   

Instagram: Instagram Logo

 

 

Logo dag weiß