SHG PsycheSHG ChronischBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen, 

wir sind die zentrale 

Anlaufstelle für 

Selbsthilfe in Bad Vilbel 

und haben die folgenden 

Angebote für Sie:

Beratung

Wir beraten und informieren Selbsthilfeinteressierte und vermitteln Menschen in bestehende Selbsthilfegruppen und selbstorganisierte Initiativen.

Gründung

Wir unterstützen bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen in Bad Vilbel.

Unterstützung

Wir unterstützen Selbsthilfegruppen in organisatorischen Fragen, bei der Öffentlichkeitsarbeit und bieten regelmäßig Fortbildungen und Informationsveranstaltungen an.

Information

Wir pflegen eine Datenbank mit allen lokalen Selbsthilfeangeboten und verweisen auf regionale Gruppen. Durch Medienarbeit (Presse und online) sorgen wir für die öffentliche Wahrnehmung der Selbsthilfe.

Vernetzung

Wir vernetzen uns mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen im Gesundheits- und Sozialbereich.

Selbsthilfefreundlichkeit

Wir wollen mit unseren Angeboten ein selbsthilfefreundliches Klima in Bad Vilbel schaffen und Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Einrichtungen des Gesundheitswesens schaffen.

AKTUELLES

 

Selbsthilfegruppen-Treffen

 

Im Wetteraukreis gelten aktuell  die Corona-Regelungen der Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 (Coronavirus[1]Schutzverordnung – CoSchuV) vom 22.7.2021. Für Selbsthilfegruppen gelten die Empfehlungen der Coronavirus-Schutzverordnung - CoSchuV“

 

Sprechzeiten und Selbsthilfegruppentreffen in den hessischen Schulferien

 

Wir haben in diesem Jahr keine Büro-Schließzeit und sind den ganzen Sommer für Sie da! Auch die meisten unserer Selbsthilfegruppen machen keine Sommerpause und treffen sich - mehr Infos zu unseren Angeboten auf unserer website www.buergeraktive-bad-vilbel.de , im Monatsprogramm (als Download oder print bei uns im Büro erhältlich), direkt bei uns, telefonisch oder auch gern persönlich, unter Beachtung der üblichen Hygienerichtlinien.

 

Selbsthilfe-SommerSpezial für Daheimgebliebene

 

Viele Aktivitäten machen alleine keinen Spaß. Aber manchmal fehlt einfach die richtige Partnerin oder der richtige Partner, vielleicht sogar auch eine Gruppe, der man sich anschließen kann. mehr lesen 

 

Erstes Treffen der Adipositas-Selbsthilfegruppe am 28. Juli

 

Von Adipositas spricht man bei starkem Übergewicht. Die Ursachen hierfür gehen weit über zu viel Essen und zu wenig Bewegung hinaus, eine ganze Reihe von Faktoren beeinflussen das Krankheitsbild. mehr lesen

 

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs - erstes Treffen nach der Corona-Zwangspause am 28. Juli

 

Prostatakrebs ist mit ca. 26 Prozent die häufigste Krebserkrankung bei Männern in Deutschland. Nach dem Befund und im weiteren Umgang mit der Erkrankung stellen sich oft viele Fragen. In der Gruppe können sich Betroffene informieren und austauschen, auch Angehörige sind eingeladen. mehr lesen

 

Gesprächskreis für Eltern von ADHS-betroffenen Kindern ab September

 

Wir laden am Donnerstag, 2. September Interessierte ein, die sich gern mit anderen betroffenen Eltern vernetzen möchten. mehr lesen

 

neue Selbsthilfegruppe Tinnitus ab Oktober

 

Die Initiatorin ist seit mehreren Jahren selbst betroffen mit immer wiederkehrenden kleinen Hörstürzen und chronischem Tinnitus. Sie hat in einer 4-wöchigen Reha gelernt, mit der Erkrankung umzugehen und möchte sich mit anderen Betroffenen vernetzen. Zum ersten Treffen am Montag, 4. Oktober um 19 Uhr im Haus der Begegnung sind Interessierte eingeladen, sich kennenzulernen und sich über ihre Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen auszutauschen. mehr lesen

 

Kurs "Progressive Muskelentspannung"

Mit einem fortlaufenden virtuellen Kurs möchten wir eine Möglichkeit bieten, Kraft zu tanken und sich auf Positives zu konzentrieren. mehr lesen

 

"Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg" - Fortbildung für die Mitglieder unserer Selbsthilfegruppen am 1. September

 

Konflikte kommen in unserem Alltag praktisch täglich vor. Zugrunde liegt all diesen Auseinander­setzungen, egal ob im Privaten, im Beruf oder im Miteinander in der Selbsthilfegruppe das Problem, dass wir oft „falsch“ kommunizieren. mehr lesen

 

Newsletter "Leuchtturm - Aktuelles aus der Selbsthilfe"

 

Viermal im Jahr möchten wir Sie mit unserem neuen Newsletter „Leuchtturm - Aktuelles aus der Selbsthilfe“ mit Neuigkeiten und Informationen aus der Selbsthilfe versorgen. mehr lesen

 

Selbsthilfegruppen und selbstorganisierte Initiativen im Aufbau

 

Interessierte können sich bei uns melden, wir vermitteln gerne den Erstkontakt bzw. informieren darüber, wenn bei Lockerung der Kontaktbeschränkungen erste Treffen stattfinden können oder ob virtuelle Treffen angeboten werden.

 

Corona - Leben mit der Verlust eines Angehörigen - Gesprächskreis

Krebs, unabhängig von der Art der Erkrankung - Selbsthilfegruppe für Betroffene

Krebs - Gesprächskreis für Angehörige

Lungenemphysem - Selbsthilfegruppe für Betroffene

Tinnitus - Selbsthilfegruppe für Betroffene

 

Aktuelle Ausgabe der Selbsthilfezeitung: Wie gründe ich eine Selbsthilfegruppe?

 

Zu diesem Thema ist die neue Ausgabe der Selbsthilfezeitung erschienen. Die kostenlose Zeitschrift ist ab Ende Juni bei uns, coronabedingt eingeschränkt in Arztpraxen, Apotheken und der Stadtverwaltung erhältlich und jetzt auch schon online als Download auf dieser website verfügbar -dort finden Sie übrigens auch alle bisherigen Ausgaben.

 

SHZ 42

 

 

 

 

 

Wir sind für sie da

Ansprechpartnerinnen:
Sabrina Moll und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag

15 bis 17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

 

Hier geht es zur Anfahrtskizze

 

Facebook:   

Instagram: Instagram Logo

 

 

Logo dag weiß