Schriftgröße: normal | groß | größer
 
 
Kontakt
 

Selbsthilfekontaktstelle

Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.


Ansprechpartnerinnen:
Eva Raboldt und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

 

Hier geht es zur Anfahrtsskizze

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

 

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel begrüßen zu dürfen. Sehen Sie sich einfach mal um und lernen Sie uns und unser Angebot kennen. Und falls Sie Fragen haben melden Sie sich doch einfach bei uns - wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite,

 

Ihr Vorstand und das Team der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.

 

 

Machen Sie mit beim "Lauf für die Selbsthilfe - Lauf gegen Depressionen!"

 

Wir möchten viele Mitglieder unserer Selbsthilfegruppen (SHG) und Gesprächskreise sowie viele Freunde und Förderer der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel motivieren, beim „Lauf für die Selbsthilfe – Lauf gegen Depression“ am 18. September mitzumachen und ein Zeichen für die Selbsthilfe und gegen Depression zu setzen. Unser „Lauf für die Selbsthilfe – Lauf gegen Depression“ findet im Rahmen des „Bad Vilbeler Quellenlauf“ statt, dort können Sie entweder 21,1 km (Halbmarathon) oder 10 km laufen oder 5 km walken - die Walking-Strecke ist auch rollstuhlgeeignet. Die Startgebühr des Veranstalters des Quellenlaufs, das MPZ Sport Bad Vilbel e.V. , beträgt für den Halbmarathon € 20,- und für den 10 km Lauf bzw. das 5 km Walking € 10,-. Die Anmeldegebühren aller Teilnehmer, die bei unserem „Lauf für die Selbsthilfe – Lauf gegen Depression“ mitmachen, spendet das MPZ Sport Bad Vilbel e.V. an uns. Darüber freuen wir uns sehr und dafür möchten wir uns schon an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Jeder über uns angemeldete Teilnehmer bekommt von uns außerdem ein von der AOK Hessen gesponsertes hochwertiges Laufshirt mit unserem Claim „Weil das Internet nicht alles lösen kann – Selbsthilfegruppen finden Sie auch in Ihrer Nähe“, die von einem Graphikbüro gestaltet wurden (Bild) ; Größen können von XS bis XL ausgewählt werden, die genauen Masse finden Sie hier.

 

Es gibt gute Gründe, warum wir diese Projekt gestartet haben. Fazit: Mit der Teilnahme an unserem „Lauf für die Selbsthilfe – Lauf gegen Depression“ können Sie 1) in der Öffentlichkeit ein Zeichen für die Selbsthilfe und gegen Depression setzen, 2) in Gemeinschaft etwas für Ihre Gesundheit machen und Spaß haben und 3) mit dem Teilnehmerbeitrag unsere Selbsthilfekontaktstelle als Bad Vilbeler Beratungsstelle für Menschen, die eine Selbsthilfegruppe suchen, unterstützen.

 

Wir freuen uns über viele Anmeldungen - bitte bis zum 15. August, da die Shirts Größen-individuell produziert werden - bei uns im Büro telefonisch unter 06101-1384 oder per Mail ". (Nicht über die Homepage vom Netzwerk Körper anmelden, das ist so mit dem Veranstalter des Bad Vilbeler Quellenlaufs abgesprochen!)

 

 

Hier gehts zu unserem Pressespiegel.

 

 

Aktuelles im August

 

Unser Büro ist vom 1. bis 12. August geschlossen - ab Montag, den 15. August sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten wieder für Sie da.

 

Die Schreibwerkstatt macht im Juli und August Sommerpause und findet erst wieder am 30. September statt.

 

Am 16. August trifft sich unsere Selbsthilfegruppe „Angst und Mut  für junge Erwachsene“, die sich an junge Menschen zwischen ca. 20 und Mitte 30 Jahre richtet, die unter Angst und Panikattacken leiden. Für die Teilnahme ist ein Vorgespräch erforderlich.

 

Am 16. August trifft sich die Selbsthilfegruppe Tinnitus, auch neue Interessenten sind gerne willkommen.

 

Am 22. August trifft sich wieder unser "Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen". Die Treffen finden immer regelmäßig an jedem vierten Montag im Monat statt. In der ersten halben Stunde ist Dr. med. Putzke, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital in Friedberg, anwesend und unterstützt fachlich, außerdem wird die Gruppe in der Anfangsphase von unseren   In-Gang-Setzer  Andreas Schwarz begleitet. Für Anmeldungen und weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

Am 24. August trifft sich wieder der "Kreativ-Salon" - Kreatives Gestalten mit Marita Kempf und Elke Wunderlich. Ideen einbringen, passende Materialien mitbringen, los gehts!

 

Am 25. August um 19 Uhr lädt das Café Kleeblatt zum offenen Gesprächskreis "Begleitung vom Menschen mit Demenz" in den AWO-Treff, Wiesengasse 2, Bad Vilbel ein. Die Gesprächsgruppe wird von Frau Gabriele Scholz-Weinrich geleitet. Sie  ist Sozialgerontologin und  verfügt über langjährige Erfahrung in der Altenhilfe. Angehörige von Demenzkranken und am Thema Interessierte sind willkommen. In früheren Fachvorträgen zum „Umgang mit Menschen mit Demenz“ wurde deutlich, dass bei Angehörigen und Interessierten zusätzlich Bedarf an einer Gesprächsgruppe besteht. Daher wird in 2016 eine Mischung aus Gesprächsgruppen und Fachvorträgen angeboten. In den Gesprächsgruppen können eigene Erfahrungen und Fragen eingebracht werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Aktuelles im September

 

Am 1. September um 19 Uhr trifft sich zum ersten Mal unsere neue Selbsthilfegruppe "Mit Herz dabei" für Betroffene mit Herz- und Kreislauferkrankungen - an diesem Abend bieten wir im Rahmen unserer Vortragsreihe "Gesund leben in Bad Vilbel" einen themenbezogenen Vortrag an, Referent ist Marco Jahn, Sportwissenschaftler M.A. und Betreuer der Herzsportgruppen des MPZ Sport Bad Vilbel e.V.  Im Anschluss haben sie die Möglichkeit für Fragen und Diskussion sowie gegenseitiges Kennenlernen.

 

Am 6. und 20. September trifft sich unsere Selbsthilfegruppe „Angst und Mut  für junge Erwachsene“, die sich an junge Menschen zwischen ca. 20 und Mitte 30 Jahre richtet, die unter Angst und Panikattacken leiden. Für die Teilnahme ist ein Vorgespräch erforderlich.

 

"Bei Hitze wird es wenigstens nicht kalt!" Am 7. September lädt der  Gesprächskreis Mädels 50+  zu offenen Gesprächen in vertrauter Atmosphäre rund um das Thema Wechseljahre ein. Die sympathische kleine Gruppe freut sich über weiteren Zuwachs.

 

Am 13. September trifft sich die Selbsthilfegruppe Tinnitus, auch neue Interessenten sind gerne willkommen.

 

Voraussichtlich ab 13. September trifft sich wieder unser PhilosophieLeseClub und beschäftigt sich bei diesem und den künftigen Treffen mit dem Thema "Zeit" - Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen. (Spiegel-Bestseller "Zeit"  von Rüdiger Safranski).

 

NEU: Am 15. September trifft sich zum ersten Mal unser ADHS-Gesprächskreis. Wir laden betroffene Eltern, die ein Kind mit der Diagnose ADHS haben bzw. bei deren Kind der Verdacht besteht, sowie Großeltern und nahe Verwandte zum fachlichen und persönlichen Austausch ein.

 

Am 26. September laden wir Sie wieder zu unserer Interviewreihe "Vilbeler Einblicke - Menschen mit Geschichte" ein, zu Gast ist Burkhard Fiebig, Vorstand der Möwe Jonathan, Bad Vilbel, wird u.a auch über seine Wanderung entlang eines Teils der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze, dem sogenannten Kolonnenweg, berichten.

 

Am 26. September trifft sich wieder unser "Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen". Die Treffen finden immer regelmäßig an jedem vierten Montag im Monat statt. In der ersten halben Stunde ist Dr. med. Putzke, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital in Friedberg, anwesend und unterstützt fachlich, außerdem wird die Gruppe in der Anfangsphase von unseren   In-Gang-Setzer  Andreas Schwarz begleitet. Für Anmeldungen und weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

Am 28. September um 19 Uhr  bieten wir im Rahmen unserer Vortragsreihe "Gesund leben in Bad Vilbel" einen Vortrag zum Thema "Diagnose Brustkrebs - Vorsorge, Symptome, Diagnose, Therapieansätze" mit Referentin Dr. med. Birgit Hahn, Gynäkologin, an. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit für Fragen und Diskussion sowie gegenseitiges Kennenlernen. Gerne unterstützen wir Interessierte, die sich künftig regelmäßig in einer Gruppe treffen wollen.

 

Am 28. September trifft sich wieder der "Kreativ-Salon" - Kreatives Gestalten mit Marita Kempf und Elke Wunderlich. Ideen einbringen, passende Materialien mitbringen, los gehts!

 

Gerne schicken wir Ihnen das Monatsprogramm regelmäßig per email - melden Sie sich bei uns!