Schriftgröße: normal | groß | größer
 
 
Kontakt
 

Selbsthilfekontaktstelle

Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.


Ansprechpartnerinnen:
Eva Raboldt und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel

 

Öffnungszeiten:

Dienstag,Mittwoch,Donnerstag 10 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag 15 bis 17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

 

Hier geht es zur Anfahrtsskizze

 

 

Logo DAG transparent

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

 

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel begrüßen zu dürfen. Sehen Sie sich einfach mal um und lernen Sie uns und unser Angebot kennen. Und falls Sie Fragen haben melden Sie sich doch einfach bei uns - wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite,

 

Ihr Vorstand und das Team der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.

 

Hier geht's zu unserem Pressearchiv

 

 

AKTUELLES

 

Rückblick Selbsthilfetag 20.9.2019

 

Gerne machen wir auf einen Artikel in der regionalen Presse  "Mit einem Quiz ins Gespräch kommen" mit einer Berichterstattung über unseren Selbsthilfetag und die Fotogalerie auf unserer Website aufmerksam.
 

Schließzeit

 

Unser Büro ist in der Woche vom 7. bis 11. Oktober geschlossen. Unsere Gruppen finden gemäß Programm statt. Ab dem 14. Oktober sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder für Sie da.

 

Vortrag "Pflegestützpunkt - Was ist das und welche Aufgaben hat er?"

 

Im Rahmen unserer Reihe "Gesund leben in Bad Vilbel" laden wir am Mittwoch 23. Oktober 2019 um 19 Uhr zum Vortrag "Pflegestützpunkt" in das Haus der Begegnung Bad Vilbel ein. Als Referenten kommen die Ansprechpartner der beiden Pflegestützpunkte in der Wetterau, Christina Keller, Büdingen und Marlon Albert, Friedberg. Pflegestützpunkte sind trägerunabhängige und kostenfreie Anlauf- und Servicestellen für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Sie unterstützen bei der Auswahl der geeigneten Maßnahmen und koordinieren alle für die wohnortnahe Versorgung und Betreuung in Betracht kommenden Angebote. Die Beratung rund um das Thema Pflege umfasst z.B. Informationen zu den Ansprüchen und Leistungen aus der Pflegeversicherung, Leistung zur Verbesserung des Wohnumfelds, wie barrierfreie Umbauten, ambulante, teilstationäre und stationäre Betreuungen.

 

Im Anschluss an den Vortrag wird sich der "Gesprächskreis für pflegende Angehörige" vorstellen. Regelmäßig am dritten Mittwoch im Monat treffen sich die pflegenden Angehörigen, um sich gegenseitig zu unterstützen und durch den Austausch des jeweiligen Wissens ein wenig Erleichterung zu verschaffen und Ideen für neue Wege und Lösungen anzuregen. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

 

Selbsthilfe - nur was für andere oder ist das auch etwas für mich?

 

An drei Abenden, am Donnerstag 7. und 14. und 21. November bieten wir eine Selbsthilfe-Workshopreihe an. Menschen, mit Interesse an einem Gruppenaustausch, die sich nicht sicher sind, ob Selbsthilfe tatsächlich ein Hilfsangebot für sie ist, können bei unserem Angebot ein bisschen "Selbsthilfeluft" schnuppern.

 

Kreativmarktwochenende mit Café der Bürgeraktive

 

In diesem Jahr findet der Kreativmarkt im Sport- und Kulturforum in Bad Vilbel - Dortelweil statt. Am Samstag, 9. November von 12 bis 17 Uhr und am Sonntag, 10. November von 11 bis 17 Uhr, werden verschiedenste Aussteller ihre Produkte und wir in unserem Café wieder selbstgebackene Kuchen, frische Waffeln und Kaffee - sowohl zum Verzehr vor Ort, als auch zum Mitnehmen - anbieten. Außerdem gibt es eine Tombola, bei der attraktive Gewinne der Aussteller winken. Der Erlös aus Café und Tombola kommt unserem gemeinnützigen Verein zugute.

 

Vortrag "Koronare Herzerkrankungen"

 

Unser letzter Vortrag in diesem Jahr in unserer Reihe "Gesund leben in Bad Vilbel" findet statt am Mittwoch, 27. November 2019 um 19 Uhr im Haus der Begegnung zum Thema "Koronare Herzerkrankungen", als Referent kommt Dr. med. Bernd Friedrichs, Chefarzt für Innere Medizin/Kardiologie, MEDIAN Klinik am Südpark Bad Nauheim. Gerne unterstützen wir Betroffene, die sich künftig regelmäßig mit anderen Betroffenen austauschen möchten, bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe.

 

 

Wenn Sie selber ein Anliegen oder ein Problem haben, für dass wir zur Zeit keine Gruppe anbieten, oder auch eine Fähigkeit haben, die Sie mit anderen teilen oder anderen vermitteln wollen, sprechen Sie uns einfach an. Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe oder bei der Gründung einer neuen Gruppe!

 

Gerne schicken wir Ihnen das Monatsprogramm regelmäßig per email - melden Sie sich bei uns!