BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen, 

wir sind die zentrale 

Anlaufstelle für 

Selbsthilfe in Bad Vilbel 

und haben die folgenden 

Angebote für Sie:

Beratung

Wir beraten und informieren Selbsthilfeinteressierte und vermitteln Menschen in bestehende Selbsthilfegruppen und selbstorganisierte Initiativen.

Gründung

Wir unterstützen bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen in Bad Vilbel.

Unterstützung

Wir unterstützen Selbsthilfegruppen in organisatorischen Fragen, bei der Öffentlichkeitsarbeit und bieten regelmäßig Fortbildungen und Informationsveranstaltungen an.

Information

Wir pflegen eine Datenbank mit allen lokalen Selbsthilfeangeboten und verweisen auf regionale Gruppen. Durch Medienarbeit (Presse und online) sorgen wir für die öffentliche Wahrnehmung der Selbsthilfe.

Vernetzung

Wir vernetzen uns mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen im Gesundheits- und Sozialbereich.

Selbsthilfefreundlichkeit

Wir wollen mit unseren Angeboten ein selbsthilfefreundliches Klima in Bad Vilbel schaffen und Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Einrichtungen des Gesundheitswesens schaffen.

AKTUELLES

 

Corona: Gruppentreffen und Sprechzeiten

 

Aufgrund der geltenden aktuellen Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebs von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie sind reale Treffen von Angesicht zu Angesicht von Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen nicht zulässig, da diese nicht zu den Zusammenkünften von besonderem öffentlichen Interesse zählen. Hier können Sie die aktuelle Verordnung einsehen. Sobald wieder Treffen stattfinden können, werden wir an dieser Stelle informieren.

 

Ausnahmegenehmigungen für Selbsthilfegruppen zu Suchterkrankungen und psychischen Erkrankungen möglich

(Aktualisierung 17. November 2020)

 

Gerne sind wir weiterhin für unsere Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeinteressierte telefonisch und per email erreichbar! Persönliche Beratungsgespräche sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich.

 

Hier haben wir verschiedene Unterstützungs- und Informationsangebote zusammengestellt.

 

Themenübergreifender virtueller Selbsthilfetreff am 10. März

 

Immer noch gelten coronabedingt Kontaktbeschränkungen und persönliche Gruppentreffen sind nicht erlaubt. Wie können Treffen aktuell überhaupt noch stattfinden? Wie ist das Stimmungsbild in den Gruppen? Welche Ängste oder Sorgen gibt es? Wie kommen wir gut durch die Krise? Das sind Fragen, die viele Selbsthilfeaktive beschäftigen - vielleicht auch Sie?  mehr lesen

 

Gemeinsame Spaziergänge

 

Über 100 Tage Lockdown... wann haben Sie sich zum letzten Mal mit Freunden und Bekannten getroffen? Das ist wohl schon sehr lange her, und gefühlt "noch länger...", für viele belastend und aufreibend. Ein bisschen hilft vielen Menschen im Moment das frühlingshafte Wetter, jedenfalls denken wir das, wenn wir aus unserem Bürofenster schauen und die Spaziergänger an der Nidda beobachten. mehr lesen

 

Lungenemphysem - Selbsthilfegruppe für Betroffene in Gründung

 

Bis vor einiger Zeit war sie noch voll berufstätig und hat die zunehmende Atemnot nicht ernst genommen, schildert uns eine Frau aus der Wetterau. Inzwischen hat sie die Diagnose Lungenemphysem bekommen. mehr lesen

 

Leben mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie - Selbsthilfegruppe in Gründung

Corona hat das Leben vieler Menschen stark verändert. Wir suchen Menschen für die Gründung einer Selbsthilfegruppe, die einen Austausch mit anderen über den Umgang mit den manchmal schwierigen Umständen der Pandemie suchen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich gern bei uns.

.

Corona verändert die Selbsthilfe

 

Zu diesem Thema ist die neue Ausgabe der Selbsthilfezeitung erschienen. Die kostenlose Zeitschrift ist bei uns, coronabedingt eingeschränkt in Arztpraxen, Apotheken und der Stadtverwaltung erhältlich und auch online als Download auf dieser website verfügbar -dort finden Sie übrigens auch alle bisherigen Ausgaben.

 

SHZ 41

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind für sie da

Ansprechpartnerinnen:
Sabrina Moll und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag

15 bis 17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

Facebook:   

Hier geht es zur Anfahrtskizze

 

Logo dag weiß