BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

virtueller Selbsthilfetreff

Immer noch gelten coronabedingt Kontaktbeschränkungen und persönliche Gruppentreffen sind nicht erlaubt. Wie können Treffen aktuell überhaupt noch stattfinden? Wie ist das Stimmungsbild in den Gruppen? Welche Ängste oder Sorgen gibt es? Wie kommen wir gut durch die Krise? Das sind Fragen, die viele Selbsthilfeaktive beschäftigen - vielleicht auch Sie? 

 

Gerade jetzt ist es so wichtig, miteinander in Kontakt zu bleiben. Denn wie wir alle aus der Erfahrung wissen, kann der Austausch mit anderen gut tun. Und man kann voreinander lernen, denn Selbsthilfe bedeutet auch, die gewonnenen Erfahrungen weiterzugeben und andere auf ihrem Weg zu unterstützen. 

 

Wir haben darum ein neues Angebot, einen gruppenübergreifenden virtuellen Selbsthilfetreff für unsere Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen, geschaffen, das erste online-Treffen fand am 20. Januar 2021 statt. Dort hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, ihre persönlichen Fragen mit anderen zu diskutieren, sich gegenseitig Tipps zu geben. Für alle die noch keine Erfahrungen mit digitalen Austauschformaten hatten, bot der virtuelle Selbsthilfetreff die Möglichkeit, diese Form der Kommunikation auszuprobieren. 

 

Für Ideen, Anmerkungen und Anregungen sind wir offen!

 

Nächster Termin: Mittwoch, 10. März 2021, 18.30 -19.30 Uhr; Anmeldung bis zum 5. März erbeten

Voraussetzung für die Teilnahme: Internetzugang, PC oder Laptop, mit Kamera, Mikrofon, Lautsprecher; mobiles Endgerät/Smartphone ist ebenfalls möglich.

Wir sind für sie da

Ansprechpartnerinnen:
Sabrina Moll und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag

15 bis 17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

Facebook:   

Hier geht es zur Anfahrtskizze

 

Logo dag weiß