Schriftgröße: normal | groß | größer
 
 
Kontakt
 

Selbsthilfekontaktstelle

Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.


Ansprechpartnerinnen:
Eva Raboldt und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel

 

Öffnungszeiten:

Dienstag,Mittwoch,Donnerstag 10 bis 12 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag 15 bis 17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

 

Hier geht es zur Anfahrtsskizze

 

 

Logo DAG transparent

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Lauf für die Selbsthilfe - gegen Depression 18.9.2016

Mit 50 Teilnehmern haben wir uns zum ersten Mal beim Bad Vilbeler Quellenlauf am 18.9.2016 beteiligt, der jüngste Läufer war 14 Jahre, die älteste Walkerin 81 Jahre alt.  Die Stimmung war toll, für die Mehrheit der Teilnehmer stand nicht der Wettkampfgedanke, sondern das Gemeinschaftserlebnis und die Solidarität im Vordergrund. Ein Mitglied aus einer unserer Depressionsgruppen freut sich, dass das Tabuthema Depression in die Öffentlichkeit gerückt wird. Denn aus eigener Erfahrung weiß sie, wie schwierig der Alltag und das Leben mit einer Depression sein kann. Da habe ihr der Austausch mit Gleichbetroffenen in der Selbsthilfegruppe schon oft sehr geholfen, betont sie. Für Hubert Oelschläger, Schwimmmeister, der schon seit vielen Jahren den Quellenhalbmarathon mitläuft, war es selbstverständlich, unsere Aktion zu unterstützen, obwohl er selbst von dem Thema gar nicht betroffen ist, und meldete gleich noch drei Kollegen mit an. Die einheitlichen Laufshirts in der Vereinsfarbe bordeauxrot fielen in der Menge der Läufer/innen auf und machten mit dem Aufdruck „Lauf für die Selbsthilfe – Lauf gegen Depression“ auf das Anliegen der Bürgeraktive aufmerksam. Zu dem Lauf haben sich nicht nur Vereinsmitglieder angemeldet, sondern auch Menschen, die bisher keine Berührungspunkte zu uns hatten, aber mit uns ein Zeichen setzen wollen für die Selbsthilfe und gegen Depression. Insgesamt 6 Depressionsgruppen für Betroffene und Angehörige bietet die Selbsthilfekontaktstelle Bad Vilbel mittlerweile an und die Nachfrage insbesondere von jüngeren Menschen steigt.

 

Die Aktion wurde finanziell unterstützt von der AOK Gesundheitskasse Hessen.

 

Ganz besonders danken wir dem Veranstalter MPZ Bad Vilbel, der uns die Startgebühr aller über die Bürgeraktive gemeldeten Teilnehmer spendet. Die Spendenscheckübergabe erfolgte am 2.11.2016

 

 

Spendenscheckübergabe

 

Hier gehts zur Fotogalerie

 

Frankfurter Neue Presse 19.9.2016