Schriftgröße: normal | groß | größer
 
 
Kontakt
 

Selbsthilfekontaktstelle

Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.


Ansprechpartnerinnen:
Eva Raboldt und Silke Schöck


Marktplatz 2, 1. Stock
(im Haus der Begegnung)
61118 Bad Vilbel


Telefon: 06101 1384
E-Mail:

 

Hier geht es zur Anfahrtsskizze

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

 

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel begrüßen zu dürfen. Sehen Sie sich einfach mal um und lernen Sie uns und unser Angebot kennen. Und falls Sie Fragen haben melden Sie sich doch einfach bei uns - wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite,

 

Ihr Vorstand und das Team der Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel e.V.

 

 

Hier gehts zu unserem Pressespiegel.

 

Aktuelles im September

 

"Eine tolle Aktion!", "Nächstes Jahr wieder!" und "Das hat richtig Spaß gemacht!" - das gibt die tolle Stimmung bei unserem "Lauf für die Selbsthilfe - Lauf gegen Depression" am 18.9. im Rahmen des Vilbeler Quellenhalbmarathons wieder, bei dem 50 Teilnehmer/innen von uns mitgemacht haben, um ein Zeichen zu setzen: für die Selbsthilfe - gegen Depression. Hier können Sie mehr erfahren und kommen zur Fotogalerie.

 

Frankfurter Neue Presse 19.9.2016

 

Lauf für die Selbsthilfe

(Foto: privat)

 

Aktuelles im Oktober

 

Am 4. und 18. Oktober trifft sich unsere Selbsthilfegruppe „Angst und Mut  für junge Erwachsene“, die sich an junge Menschen zwischen ca. 20 und Mitte 30 Jahre richtet, die unter Angst und Panikattacken leiden. Für die Teilnahme ist ein Vorgespräch erforderlich.

 

"Bei Hitze wird es wenigstens nicht kalt!" Am 5. Oktober lädt der  Gesprächskreis Mädels 50+  zu offenen Gesprächen in vertrauter Atmosphäre rund um das Thema Wechseljahre ein. Die sympathische kleine Gruppe freut sich über weiteren Zuwachs. (Wetterauer Zeitung)

 

Am 6. Oktober lädt die Selbsthilfegruppe "Mit Herz dabei" Menschen, die von einer korornaren Herzerkrankung betroffen sind und deren Angehörige, zum persönlichen und fachlichen Austausch ein.

 

Am 7. Oktober werden wir mit unseren Gruppenmitgliedern wieder den Selbsthilfetag ins Sport- und Kulturforum Bad Vilbel Dortelweil gestalten. Unsere Gruppen und Gesprächskreise werden dort ihre Arbeit und ihr Anliegen an Informationsständen präsentieren und wir laden Interessierte ein, sich zu informieren -  hier haben Sie die besten Möglichkeiten, sich gegenseitig kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen!

 

Am 11. Oktober trifft sich die Selbsthilfegruppe Tinnitus zum persönlichen und fachlichen Austausch, neue Interessenten sind gerne willkommen. Hinweis: Gesundheitsvortrag Tinnitus am 20. Oktober (siehe unten)

 

In Planung: Der PhilosophieLeseClub beschäftigt sich mit dem Thema "Zeit" - Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen. (Spiegel-Bestseller "Zeit"  von Rüdiger Safranski) - genaue Termine geben wir kurzfristig bekannt. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, melden Sie sich bei uns.

 

Am 20. Oktober trifft sich der ADHS-Gesprächskreis. Wir laden betroffene Eltern, die ein Kind mit der Diagnose ADHS haben bzw. bei deren Kind der Verdacht besteht, sowie Großeltern und nahe Verwandte zum fachlichen und persönlichen Austausch ein.

 

Ebenfalls am 20. Oktober führen wir unsere Vortragsreihe "Gesund leben in Bad Vilbel" fort mit einem Vortrag zum Thema "Tinnitus". Tinnitus wird in den Medien häufig als neue Volkskrankheit dargestellt. Der Einzelne steht vor einem beängstigenden medizinischen Ausdruck, welcher eine Vielzahl von Fragen aufwirft: Was ist Tinnitus? Wie unterscheidet er sich von einem normalen Ohrgeräusch? Handelt es sich vielleicht um den Vorboten einer schweren Krankheit? Als Referenten kommen die HNO-Ärzte Dr.med Jochen Rapp und Dr. med Bianca Lamotte.

 

Am 24. Oktober trifft sich wieder unser "Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen". Die Treffen finden immer regelmäßig an jedem vierten Montag im Monat statt. In der ersten halben Stunde ist Dr. med. Putzke, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital in Friedberg, anwesend und unterstützt fachlich, außerdem wird die Gruppe in der Anfangsphase von unseren   In-Gang-Setzer  Andreas Schwarz begleitet. Für Anmeldungen und weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

Am 26. Oktober trifft sich wieder der "Kreativ-Salon" - Kreatives Gestalten mit Marita Kempf und Elke Wunderlich. Ideen einbringen, passende Materialien mitbringen, los gehts!

 

Aktuelles im November

 

Am 1. und 15. November trifft sich unsere Selbsthilfegruppe „Angst und Mut  für junge Erwachsene“, die sich an junge Menschen zwischen ca. 20 und Mitte 30 Jahre richtet, die unter Angst und Panikattacken leiden. Für die Teilnahme ist ein Vorgespräch erforderlich.

 

Am 2. November um 14 Uhr  treffen wir uns in der Frankfurter Straße 104 mit Schüler/innen des Georg-Büchner-Gymnasiums zur gemeinsamen Reinigung der 25 Stolpersteine, die in Bad Vilbel an ermordete Juden erinnern. Wir laden hiermit auch weitere Interessierte herzlich zum Mitmachen ein!

 

"Bei Hitze wird es wenigstens nicht kalt!" Am 2. November lädt der  Gesprächskreis Mädels 50+  zu offenen Gesprächen in vertrauter Atmosphäre rund um das Thema Wechseljahre ein. Die sympathische kleine Gruppe freut sich über weiteren Zuwachs. (Wetterauer Zeitung)

 

Am 3. November lädt die Selbsthilfegruppe "Mit Herz dabei"  Menschen, die von einer korornaren Herzerkrankung betroffen sind und deren Angehörige, zum persönlichen und fachlichen Austausch ein.

 

Am 8. November trifft sich die Selbsthilfegruppe Tinnitus  zum persönlichen und fachlichen Austausch, neue Interessenten sind gerne willkommen.

 

Am 9. November bieten wir im Rahmen unser Vortragsreihe "Gesund leben in Bad Vilbel" einen Vortrag zum Thema "Resilienz - psychische Widerstandsfähigkeit" an.

 

Am 17. November trifft sich der ADHS-Gesprächskreis. Wir laden betroffene Eltern, die ein Kind mit der Diagnose ADHS haben bzw. bei deren Kind der Verdacht besteht, sowie Großeltern und nahe Verwandte zum fachlichen und persönlichen Austausch ein.

 

Am 23. November trifft sich wieder der "Kreativ-Salon" - Kreatives Gestalten mit Marita Kempf und Elke Wunderlich. Ideen einbringen, passende Materialien mitbringen, los gehts!

 

Am 28. November laden wir zu unserem - in diesem Jahr letzten - Interviewabend "Vilbeler Einblicke - Menschen mit Geschichten" ein. Es kommen Atiye Bilen und Helmut Demmig und berichten über ihre Erfahrunge auf dem Jakobsweg.

 

Am 28. November trifft sich wieder unser "Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen". Die Treffen finden immer regelmäßig an jedem vierten Montag im Monat statt. In der ersten halben Stunde ist Dr. med. Putzke, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Bürgerhospital in Friedberg, anwesend und unterstützt fachlich, außerdem wird die Gruppe in der Anfangsphase von unseren   In-Gang-Setzer  Andreas Schwarz begleitet. Für Anmeldungen und weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

 

 

Gerne schicken wir Ihnen das Monatsprogramm regelmäßig per email - melden Sie sich bei uns!